Öffnungszeiten 

Um die Wartezeit für Sie und Ihr Tier so kurz wie möglich zu halten, bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung.

Terminsprechstunde Geiselbullach

Telefonische Terminvereinbarung unter 08142 / 44 10 400.

Mo - Fr                      9.00 - 19.00 Uhr

Sa                           10.00 - 12.00 Uhr nur Notfälle
So/Feiertag            11.00 - 12.00 Uhr nur Notfälle

Wir bitten um Verständnis, sollte es aufgrund eines lebensbedrohlichen Notfalls zu Terminverzögerungen kommen.

Terminsprechstunde FFB

Telefonische Terminvereinbarung unter 08141 / 30 89 694.

Mo, Fr                       9.00 - 12.30 Uhr

Di, Mi, Do               14.00 - 17.30 Uhr
Sa/So/Feiertag     
  bitte besuchen Sie uns mit Ihrem Notfall im
                                Kleintierzentrum Geiselbullach
                                (Sprechzeiten siehe oben)

Wir bitten um Verständnis, sollte es aufgrund eines lebensbedrohlichen Notfalls zu Terminverzögerungen kommen.

Anmeldeformular

 Das Anmelde-Formular für Neukunden können Sie hier downloaden, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Terminabsage

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen Termin wahrzunehmen, dann geben Sie uns bitte frühzeitig Bescheid. Bei kurzfristigen Terminabsagen (< 24 Stunden vor dem Termin) von Operationen, anderen Eingriffen in Narkose oder Untersuchungen, die mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden sind, müssen wir Ihnen leider eine Zeitgebühr für den Behandlungsausfall berechnen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Abrechnung

Unsere Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) abgerechnet. Wir bitten Sie, die Abrechnung unserer Leistungen im Anschluss an die Behandlung in bar oder mit EC-Karte zu begleichen.

Zur Sicherung der tierärztlichen Notversorgung wurde zum 14. Februar 2020 vom Gesetzgeber eine neue Notdienstgebührenordnung verabschiedet, die für uns rechtlich bindend ist. Demnach fällt bei der Behandlung Ihres Tieres im Notdienst zwingend eine pauschale Gebühr von 59,50 Euro brutto an. Für die tierärztlichen Leistungen im Notdienst erhöhen sich die Gebührensätze – wie bisher – auf das mindestens Zweifache bis höchstens Vierfache der Gebührenordnung.